Ausstellung Kabinett

Blick in die AusstellungIn diesem Raum befand sich früher das „Gesenkelager“. Heute finden Sie hier eine kleine Ausstellung mit Informationen zu:

ModelleZu sehen sind hier auch drei funktionsfähige Modelle verschiedener Hammerwerke. Diese wurden mit viel Sachkenntnis und Detailtreue von hervorragenden Fachleuten im Rahmen von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) angefertigt:

Zella-Mehlis als stärkster Konkurrent von Suhl verfügte seit Jahrhunderten über eine starke Handfeuerwaffenproduktion, die 1945 infolge Kriegseinwirkung zum Erliegen kam. Die bekannten Zella-Mehliser Firmen Walther, Weihrauch, IG Anschütz, Moritz und Gerstenberger u.a.m. mussten auf amerikanischen Befehl hin den Ort verlassen. Sie arbeiten zum Teil heute noch in anderen Bundesländern. Mehr über das traditionelle Büchsenmacherhandwerk erfahren Sie in unserem Standmuseum in der Beschussanstalt ».